Kampfkunst-Literatur

Literaturhinweise

Zahlreiche Bücher und Zeitschriften sind zu dem Thema Kampfsport und Kampfkunst zu finden. Hier eine kleine Auswahl an vorhandener Literatur, welche wir gesichtet und gelesen haben sowie weiterempfehlen - oder aber auch nicht. Haben Sie weitere Vorschläge? Teilen Sie sie uns mit, gerne nehmen wir diese auch in die Liste auf.

"Kempo - Die Kunst des Kampfes"

- Ostasiatische Kampfsportarten -

von A. Dolin und G. Popow

391 Seiten

ISBN-10: 3328003088 - Sportverlag Berlin

ISBN-13: 3933366380 - Komet Verlag

 

Beschreibung / Inhalt:

In dem Werk "KEMPO - Die Kunst des Kampfes" geht der Autor Alexander Dolin nicht so sehr auf die technische Ausführung, also die Formen etc., in den zahlreich vorgestellten Kampfstilen ein. Vielmehr stehen die Entwicklung und die Geschichte der Kampfkünste im Vordergrund. Dieses Buch ist die "Bibel" eines jeden Kempoka.

 

FAZIT: sehr empfehlenswert

"Basistraining Kampfsport"

von Karl-Dieter Alletter und Hans Stresius

141 Seiten

ISBN-10: 3328004602 - Sportverlag

ISBN-13: 9783328004608

 

Beschreibung / Inhalt:

Obwohl für mehrere Stilrichtungen gedacht, erfüllt das Buch nicht was es verspricht: Das "Shaolin Kempo (Chuan FA)" Programm wird bis zum 1.Dan beschrieben, die anderen angegebenen Stilrichtungen wie Vo Vi Nam, Tae Kwon Do, Karate etc. werden nicht behandelt. Ein weiterer Nachteil ist die chinesische Nomenklatur der Techniken, obwohl im Anhang eine Übersetzung ins Japanische vorhanden ist. Manche vorgestellten Aufwärmübungen sind mit der heutigen Sportlehre sowie aus Sicht der Medizin nicht vertretbar. Fehler in der Beschreibung diverser Techniken oder beispielsweise in den Ständen, wie z.B. Zenkutsu-Dachi (Qian qu ma): die Gewichtsverteilung - wahrscheinlich Übertragungsfehler / Druckfehler.

Vorzüge in diesem Band sind die detaillierten Zeichnungen der spezifischen Techniken mit einer kurzen Beschreibung. Diese begleiten die Beschreibungen der Kumites sowie der Sifats / Katas. Anwendungen der Techniken auf die entsprechenden Körperstellen werden ebenfalls angegeben.

 

FAZIT: bedingt nützlich (Note 3-)

"Shaolin Kempo Kung Fu - Chinesisches Karate im Drachenstil"

von Ronald Czerni und Klaus Konrad

237 Seiten

ISBN-10: 3806818649

ISBN-13: 9783806818642 - Falken Verlag (1998)

 

Beschreibung / Inhalt:

Das Buch befasst sich ausschließlich, wie der Titel schon verrät, mit dem Drachenstil des Shaolin Kempo. Als Anleitung wird sehr kurz die Chronik des Shaolin Kempo vorgestellt, ebenso seine Merkmale. Die technische Vermittlung des Stils ist schriftlich sehr knapp gehalten. Die zahlreichen Bilder zeigen in den Kapiteln Tsuki-, Uchi-, Uke-, Geri-Waza lediglich die Anfangs- sowie Endpositionen, daher ist ein Nachvollziehen für einen Laien sehr schwierig. Hier sind ebenfalls Abwandlungen in den Handpositionen zu anderen Kampfstilen (z.B. Karate) zu sehen: Handgelenk beim Uraken, etc. In den Kapiteln Kumite und Verteidigungen sowie Katas sind die Bildersequenzen etwas enger gewählt, daher ein wenig besser. Die vorgestellten Verteidigungstechniken / Befreiungstechniken sind bedingt reell einsetzbar. Material / Bilder von 1977

 

FAZIT: nützlich (Note: 3)

"Shaolin Kempo - Chinesisches Karate im Drachenstil"

von Ronald Czerni und Klaus Konrad

256 Seiten

ISBN-10: 3938305177

ISBN-13: 9783938305171 - Palisander Verlag (2011)

 

Beschreibung / Inhalt:

Siehe Oben: "Shaolin Kempo Kung Fu"

Der Inhalt ist trotz des sich geänderten Covers / Umschlages in den meisten Punkten gleich geblieben: leicht modifizierter Text, ähnliche Bilder nur mit einem etwas älter gewordenen Autor.

 

FAZIT: nützlich (Note: 3)

"Shaolin Kempo für Fortgeschrittene"

von Roland Czerni und Klaus Konrad

218 Seiten

ISBN-9783938305973

 

Beschreibung / Inhalt:

Die Fortsetzung des Werkes „Shaolin Kempo - Chinesisches Karate im Drachenstil“ bzw. „Shaolin Kempo Kung Fu - Chinesisches Karate im Drachenstil“ (siehe oben) stellt nur einen Teil des Schwarzgurtprogramms dieser Stilrichtung vor.

In dieser Ausgabe werden die Formen Chuan Fa, Taikyoku / Tasi Yoko, Bang Fa, Chang Long Fa beschrieben und mit Bildsequenzen etwas verdeutlicht. Eine weitere freie Form, welche die Autoren auf ihren Asienfahrten kennen lernten, fügten sie in das von ihnen gelehrte Shaolin Kempo sowie in das Werk mit ein. Ein weiteres Kapitel des Buches bilden die Blockformen, welche ohne vorhergehende Lehranweisungen durch einen sachkundigen Lehrer kaum nachvollziehbar sind. Die im Anschluss vorgestellten Selbstverteidigungstechniken, sowohl mit als auch ohne Waffe, sind nur bedingt nachvollziehbar.

Für diejenigen, die sich mit dieser Stilrichtung beschäftigen und die darin vorgestellten Techniken und formen in ihrem Programm haben, bilden die Bücher der beiden Autoren eine doch – in Anbetracht der Schwierigkeit der Umsetzung – brauchbare auszugsweise Zusammenfassung des Programms.

 

FAZIT: nützlich (Note: 3)

"KARATE - Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden"

von Michael Siemers

104 Seiten

ISBN-10: 3737512892

ISBN-13: 9783737512893 - epubli GmbH

 

Beschreibung / Inhalt:

Ein frei geschriebenes Buch (kein Lehrbuch), ohne wissenschaftlichem Hintergrund, sondern geprägt mit eigenen Erfahrungen des Autors. Siemers geht in seinem leicht verständlichen Text auf die Eigenschaften, welche ein Karateka verinnerlichen soll - ja, sogar muss! - sowohl als Trainer aber auch als Schüler. Der Verfechter der Dojoetikette und der Leistung gibt Beispiele aus seinem Karate-Werdegang, die den Leser staunen lässt: gibt es denn so was wirklich? Die Antwort ist: "JA!" Leider. Mit diesem Exemplar versucht der Autor die überheblichen sowie selbstverliebten und selbstdarstellenden Trainer und Kampfsportler etwas wach zu rütteln und sie auch zu entlarven. Er gibt zu verstehen, dass gute Leistungen belohnt werden sollen, schlechte dagegen nicht. Er gibt auch Hinweise, worauf bei der Wahl eines guten Dojos zu achten ist, und dies unabhängig von der im Buch ausgehenden Shotokan Stilrichtung. Stichwort: Information für Eltern, deren Kinder ein Karatetraining aufsuchen wollen. Eine Lektüre, die manch ein Danträger auch verinnerlichen sollte.

Als Kindle-Version eine sehr günstige Anschaffung (1,49 EUR)

 

FAZIT: nützlich (Note: 3+)

"Messer, Messerkämpfe & ähnliche Zwischenfälle- wie man einen wirklichen Messerkampf überlebt"

von Marc MacYoung

88 Seiten

ISBN-10: 3933253071

ISBN-13: 978-3933253071 - Michael Kahnert-Verlag

 

Beschreibung / Inhalt:

Der in den USA geborene sowie lebende Autor bedient sich einer sehr vulgären sowie einfachen Sprache. In dem Werk mit wenigen schwarz-weiß Bildern in schlechter Qualität sind nur gering nützliche Tipps enthalten: diese beschränken sich grob auf die Vermeidung von Messerkämpfen. MacYoung geht unter anderen auf das Ziehen des eigenen Messers ein, was wiederum den Gegenüber einschüchtern soll. Für die hiesige Gesetzeslage sind solche Passagen schlecht geeignet - vor Gericht wäre in solchen Fällen die Darstellung einer Notwehrsituation kaum möglich. Wer nach aktiven Tipps zur Verteidigung Ausschau hält, wird ziemlich enttäuscht werden.

 

FAZIT: nicht nützlich (Note: 5)

"Vom Schwarzgurt zum Meister" - Details machen den Unterschied

von Fiore Tartaglia

112 Seiten

ISBN-10: 3945583012

ISBN-13: 9783945583012 - Spectra Verlag

 

Beschreibung / Inhalt:

Das Werk befasst sich mit wenigen grundlegenden Karatetechniken, wie z.B. den Ständen und einfachen, daraus resultieren Stoß- bzw. Schlag- und Block- oder Tritttechniken. Es wird zu Beginn darauf hingewiesen, dass die behandelten Ideen auch auf andere Techniken übertragbar sind. So geht Tartaglia im Wesentlichen auf die beiden Katas "Heian Nidan" und "Bassai-Dai" ein - zwar nicht in der gesamten Ausführung, sondern eher Detail betrachtend. Vorgeschlagene Übungen mit ebenso zahlreichen, einfachen aber auch aussagekräftigen Zeichnungen vervollständigen die Absichten des Autors, der sich den oft vernachlässigten großen Kleinigkeiten, die den Unterschied ausmachen, widmet. Dieses Buch ist nicht nur für Danträger vorgesehen, da mag die Titelgebung etwas irritierend sein. Kyu-Grade und all die, die etwas tiefer in die Feinheiten vordringen wollen, können ihren Nutzen durchaus daraus ziehen. Nachteil: der relativ hohe Preis für die gebundene Fassung.

 

FAZIT: nützlich (Note: 2+)

 

Hier gelangen Sie direkt zum YouTube Channel des Autors

"Fünf Ringe" - Die Kunst des Samurai-Schwertweges

von Miyamoto Musashi

208 Seiten

ISBN-10: 3937872884

ISBN-13: 9783937872889 - Nikol Verlag

 

Beschreibung / Inhalt

Das Werk von dem berühmtesten japanischen Samurai, welcher im 17 Jahrhundert lebte und es niederschrieb, befasst sich hauptsächlich mit dem Schwertkampf als solches. Musashi beschreibt dabei seine Art zu Kämpfen und stellt die Grundprinzipien seiner Schule "Gorin-No-Sho" vor, ohne dabei auf die detailliert technische Ausführung einzugehen. Für ihn ist der Sieg die Essenz eines Kampfes. Er zieht dabei gleichzeitig Parallelen zum alltäglichen Leben und teilt mit, wie die Fechtkunst darauf übertragbar ist. Taktik, Wille und ein stätiges Üben des Wesentlichen ist für den Autor das stets zu Befolgende.

 

FAZIT: nützlich (Note: 3+)

 

"Selbstverteidigung" - Band 1: Beginnt im Kopf

von Norbert Stolberg

80 Seiten

ISBN-10: 3732289974

ISBN-13: 9783732289974 - Books on Demand

 

Beschreibung / Inhalt:

Die Selbstverteidigung beginnt im Kopf – so der Titel des 80 seitigen Buches. Der Autor geht hier ganz bewusst nicht auf die aktiven Verteidigungstechniken ein. Vielmehr behandelt er die Vermeidung körperlicher Übergriffe u.a. durch die Beobachtung der persönlichen Verhaltensmuster bzw. die der Täter. So beschreibt er, wie Täter und Opfer zu identifizieren sind und wie man solchen Attacken aus dem Weg gehen kann. Weiter geht er auf die präventiven Verhaltensweise sowie den Umgang mit der Angst / Psyche ein und spricht ebenfalls die möglichen Bedrohungen in der heutigen Zeit wie z.B. Attentate an. Tipps sowie Übungen zur Vermeidung einer plötzlich auftauchenden Bedrohung werden in jedem Kapitel sowie zum Schluss des Buches gegeben.

In einer leicht verständlich geschriebenen Sprache sind die hilfreichen Tipps auch von solchen nachvollziehbar, die mit dem Kampfsport nichts zu tun haben. Eine preiswerte Anschaffung.

 

FAZIT: nützlich (Note 3+)

 

 

Impressum

 

Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim e.V.

Im Freesländer 4

48455 Bad Bentheim / Germany

 

Tel.: +495922599228

Mail: karate@gmx.info

www.shaolin-kempo-karate.de