Aktuell

Aktuelles aus dem Verein

Der Verein bietet seinen Mitgliedern neben dem regulären Training  und diversen Lehrgängen auch zahlreiche weitere Unternehmungen an. Auf dieser Seite können Sie einen Einblick in das Vereinsleben bekommen und auch so hinter die Kulissen schauen. Hinter dem nebenstehenden Kalender-Logo bekommen Sie einen Einblick in die Termine des Vereins: Trainingseinheiten, Lehrgänge vor Ort als auch Hinweise auf diverse Unterrichtseinheiten und Aktionen im Verein, mit den Vereinsmitgliedern aber auch mit und in den befreundeten Dojos des Vereins. Weiteres können Sie auch der Presse entnehmen.

Montag, 21.10.2019

Aufgrund der mittlerweile starken Nachfrage sowie regelmäßiger Teilnahme an den Trainingseinheiten in unserem jungen Verein wird den Vereinsmitgliedern direkt nach den Herbstferien ein neues Trainingskonzept vorgestellt und umgesetzt. Eine schriftliche sowie detaillierte Benachrichtigung der Sportler erfolgte bereits im Vorfeld.  So kann gewährleistet werden, dass neben den hoch graduierten Sportlern/-innen auch die Anfänger die im Verein unterrichtete Kampfkunst Shaolin Kempo möglichst optimal vermittelt bekommen und weiterhin adäquat betreut werden. Wir freuen uns über die sehr gute Entwicklung des Vereins und vertreten nach wie vor ein hohes Niveau.

Samstag, 12.10.2019

Auch dieses Mal fährt der Vorstand des Vereins nach Betzdorf um bei dem traditionellen Kempoka Olaf Bock, Hanshi, zu trainieren und um die Kampfkunst Shaolin Kempo zu vertiefen. Auf dem Programm stehen die Sifats, welche unter der Leitung des Großmeisters vermittelt werden: ganzkörperlicher sowie einheitlicher Bewegungsablauf, Kraftentfaltung, Taktung und Bewegungsfluss als auch die Anwendung der einzelnen Techniken (Bunkai) werden in dem fast dreistündigen Seminar besprochen und geübt. Ein klasse Lehrgang, welcher so nirgend wo anders zu finden ist. Vielen Dank für die wunderbare sowie lehrreiche Zeit – auf ein Baldiges!

Samstag, 28.09.2019

Der Verein Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim e.V. hält eine Gurtprüfung ab, der sich zwei Kandidaten im Alter von jeweils 10 Jahren nach langer Vorbereitung stellen. Ihr Repertoire beinhaltet neben diversen Ständen Handpositionen, Schlag-, Stoßtechniken aber auch Trittkombinationen, die die Prüflinge Paul Hahn und Leo Scheffer mit sehr guten Leistungen absolvieren. Hoch konzentriert führen die beiden nach einer konditionellen Einheit die verlangten Techniken im Stand als auch in der Vor- bzw. Rückwärtsbewegung vor und demonstrieren ihr Können zusätzlich an einem Makiwara, einem Schlag- und Trittkissen. So können sie die korrekte Hand- sowie Fußhaltung unter Beweis stellen und die Prüfungskommission, bestehend aus Thomas Kuclo, 2. Dan Shaolin Kempo und Thomas Barkemeyer, 1. Dan Shaolin Kempo, überzeugen. Zusätzlich zu den Grundtechniken zeigen Hahn und Scheffer Partnerübungen, welche eine korrekte Haltung, Technik, Distanzgefühl aber auch Kraft sowie Timing abverlangt. Auch hier zahlt sich die lange sowie konsequente Vorbereitung aus. Das Resultat sind saubere, mit Kampfgeist gefüllte Techniken in einer sehr gut sowie auf einem hohen Niveau ausgeführten Performance. Abschließend, nach einstündiger Prüfungsdauer, zeigen Paul Hahn und Leo Scheffer Selbstverteidigungstechniken gegen Schubsen oder Festhalten, die zwar für ihre angestrebte Gurtstufe nicht im Programm enthalten sind, sie sie aber dennoch gut meistern. Zudem beweisen die Prüflinge für ihre Altersstufe als auch den angestrebten Grad ein sehr gutes theoretisches Wissen. Beide sind nun Träger des gelben Gürtels, den sie von der Prüfungskommission nach dem Examen überreicht bekommen.
Die Trainer als auch alle Vereinsmitglieder gratulieren zu der hervorragend bestandenen Prüfung auf einem sehr hohen Niveau. Herzlichen Glückwunsch!

Samstag, 31.08.2019

Der Vorstand folgt der Einladung des SV Bad Bentheim e.V. und nimmt an dessen Jubiläumsfeier im Rahmen eines Frühstücks teil. Der SV Bad Bentheim präsentiert sich über mehrere Tage und stellt beim herrlichen Wetter am Vereinsheim eine sehr breite Palette seiner Angebote vor. Zu diesem Anlass sprechen wir auch hier zu dem langjährigen Bestehen des Vereins sowie der gelungenen Veranstaltung unsere herzlichsten Glückwünsche aus und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Freitag, 30.08.2019

Wie Mitte Februar geplant und in Gesprächen mit dem Sektionsleiter Kung-Fu des IBF, Herrn Richard Hammer, abgesprochen, fährt eine Delegation des Vereins nach Oldenburg um bei einem gemeinsamen Training teilzunehmen und sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Grappling, Take-Downs, Bodenkampf, Kontrolle des Angreifers als auch Befreiungstechniken stehen auf dem Programm des gemeinsamen Trainings. Ein persönliches Gespräch zu diversen Verbandsthemen findet in häuslicher Umgebung sowie einer angenehmen Atmosphäre beim Herrn Richard Hammer statt, wie zum Beispiel Vorbereitung und Ablauf von Prüfungen auf der DAN-Ebene, Sektionsstrukturen sowie weitere organisatorische Abläufe.

Unser Ziel ist es, das traditionelle Shaolin Kempo vorzustellen sowie weiter in den Verbandsstrukturen zu festigen. Eine Kampfkunstlehreinheit mit und unter Freunden gibt hierfür eine sehr gute Gelegenheit. Im November hält unser Verein das nächste gemeinsame Training der Sektion Kung-Fu des IBF ab, zu dem wir auch all unsere Freunde herzlich einladen. Termin wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.  

Donnerstag, 22.08.2019

An unseren Verein ist die Bitte herangetragen worden, mit einer Frauengruppe einen Selbstverteidigungskurs durchzuführen. Gerne gingen wir dieser Bitte nach. Insgesamt nahmen zwölf Frauen an der neunzig minütigen Trainingseinheit teil. Auf dem Programm standen in erster Linie präventive Maßnahmen, denn allein hierdurch lassen sich schon sehr viele gewaltsame Übergriffe vermeiden. Das richtige Verhalten in möglichen Konfliktsituationen wurde besprochen und mit Beispielen verdeutlicht. Auch die Minimierung des Risikos angegriffen zu werden, wurde durch persönliches Verhalten im Vorfeld mit Beispielen veranschaulicht.

Die körperliche Auseinandersetzung war jedoch der Hauptteil des Trainings und bezog sich auf reelle, kurze sowie wirkungsvolle Techniken, die den Lehrgangstilnehmerinnen, bedingt durch ihre sportliche Aktivität, bereits ins Blut übergegangen sind: leichte Modifikationen der choreographisch einstudierten Bewegungen wurden hierfür benutzt – mit Erfolg. Auch persönliche negative Erlebnisse mancher Teilnehmerinnen wurden der Gruppe demonstriert. Mögliche Verteidigungstechniken, die die damaligen Opfer hätten anwenden können, wurden ebenfalls gezeigt und geübt.

Die Teilnehmer hatten trotz des ernsten Themas sichtlich viel Spaß und fragten bereits noch vor dem Trainingsschluss nach einer Fortsetzung, der wir sofort zugestimmt haben. Also, auf ein baldiges Wiedersehen und der Hoffnung, das Gelernte nie benutzen zu müssen.

Montag, 19.08.2019

Die Ferienpassaktion ist erfolgreich abgeschlossen und der reguläre Trainingsbetrieb wird mit einem überragenden Auftakt wieder aufgenommen. Insgesamt versammeln sich 18  Sportler von 7 bis 64 Jahren, die den Gymnastikraum der Schürkamphalle füllen und einfach Freude und Spass an der Kampfkunst Shaolin Kempo haben. Zielgerichtete Aufwärmgymnastik, Partnerübungen auf traditioneller Ebene aber auch Auszüge aus der Selbstverteidigung sind  nur die wenigen Inhalte des Trainings bevor es zu den Sifats übergeht. Umso schöner ist die Tatsache, dass der Verein mit diesem sehr gut besuchten Training seinen einjährigen Geburtstag feiern kann: mit sowohl neuen Sportler als auch mit langjährigen Weggefährten und Freunden. Einfach schön! Vielen Dank dafür und bis zum nächsten Mal!

Wer Interesse an der Kampfkunst sowie der Selbstverteidigung hat ist gerne jeder Zeit herzlich willkommen. Der Neuanfang nach einer Sommerpause eignet sich hervorragend um mit dem Training zu beginnen.  

Samstag, 17.08.2019

Hanshi Olaf Bock bot eine weitere Folge seiner Seminarreihe in Betzdorf (bei Siegen) an und lud seine Schülerschaft zu diesem besonderen Shaolin-Kempo Lehrgang ein. In einer kleinen und hauptsächlich aus Danträgern bestehenden Gruppe konnten sich die Teilnehmer auf eine hochwertige Lehreinheit freuen. Bis ins Details ging Olaf Bock auf die von ihm unterrichteten Techniken sowie Formen ein: ein Muss für jeden Kempoka, der diese faszinierende Kampfkunst auf einem hohen sowie traditionellen Level betreiben will. Bis zum nächsten Mal - wir freuen uns jetzt schon!

Sommerferien, 05.08., 10.08., 12.08.2019

Ganz getreu dem Motto „miteinander füreinander“ bieten wir allen Interessierten und der Sommerpause trotzenden Kampfkünstlern Sondertrainingseinheiten an. Die Teilnehmer erfahren neue Aspekte in den Partnerübungen / Techniken und lernen zudem die originellen Shaolin Kempo Techniken, wie sie damals zur Gründungszeit gelehrt worden sind.
Kampfkunst verbindet und schafft neue Freundschaften und vertieft bereits bestehende. Sei ein Teil der großen Familie und trainiere mit – unter Freunden. Was kann es denn besseres geben?

Sonntag, 4.08.2019

Der Verein wurde am 4.08.2018 gegründet und ist nun ein stolzes ein Jahr jung. In dieser kurzen Zeit konnten wir viele neue Freunde gewinnen, bereits bestehende Freundschaften vertiefen sowie den Mitgliedern ein abwechslungsreiches Training anbieten: traditionelles Shaolin Kempo, Lehrgänge und Exkurse sowie weitere Unternehmungen. Wir freuen uns auch Teilnehmern anderer Sportarten einen kleinen Einblick in unsere Kampfkunst gegeben zu haben und werden es auch weiterhin tun - aus Passion und Freude. Auch künftig werden wir uns für ein "Miteinander Füreinander" einsetzen und für unsere Mitglieder, erst recht die Jüngsten unter uns, da sein.
Auf weitere wunderbare Zeit mit und unter Freunden sowie ganz großer Dank für Euer Vertrauen und Eure Freundschaft.

Samstag, 13. Juli 2019

Olaf Bock hat mal wieder zu seinem Shaolin-Kempo-Seminar geladen und so folgt die treue Schülerschaft des Großmeisters sowie der Vorstand des Vereins der Einladung und fährt in das siegerländische Örtchen Betzdorf, um bei der Lehreinheit dabei zu sein. Die Sifat stehen auf dem Programm. Detailliert und routiniert vermittelt Sifu Olaf die Abläufe, weist auf die Kleinigkeiten hin und erklärt, wieso die Techniken so auszuführen sind und sie anders ausgeführt keinen Sinn ergeben. In der zweiten Hälfte des Lehrganges geht Sifu Olaf auf die Kumiten des Shaolin Kempo ein; sowohl einzeln als auch Kaeshi-Kumiten.
Ein lehrreicher Tag geht zu schnell vorbei. Die Frage, ob die lange Anfahrt und jeder gefahrene Meter sich lohnt kann nur mit einem klaren „JA!“ beantwortet werden.

Auf ein Baldiges unter Freunden. In Betzdorf. Im östlichen Westerwald.

Sommerferien, 04.07 - 14.08.2019

In den niedersächsischen Sommerferien bietet der Verein sowohl seinen Mitgliedern als auch allen Kampfkunstinteressierten aus anderen Vereinen die Möglichkeit einer Trainingsfortsetzung, sodass das „Sommerloch“ nicht so groß ausfällt. Zu diesen Einheiten sind natürlich alle Kampfsportler aus der Region herzlich eingeladen – selbstverständlich kostenfrei, unverbindlich aber auch verbands- sowie stilrichtungsoffen.


Desweiteren bieten wir den Jüngsten unter uns, den Kindern und Schülern, eine Ferienpassaktion an und laden all diejenigen, die die Kampfkunst und die Selbstverteidigung ausprobieren wollen zu unseren Angeboten des Ferienpasses ein. Die Kinder lernen die Grundzüge des Karate kennen. Auch Partnerübungen, sowohl traditionell als auch unter dem Aspekt der Selbstverteidigung, werden vorgeführt, erklärt und geübt. Mit viel Spaß an der Bewegung haben die Ferienpassteilnehmer eine beachtliche Menge gelernt sowie gute Fortschritte erzielt. Die Türen des Vereins stehen den Ferienpassteilnehmern natürlich auch nach den Sommerferien weiterhin offen, sodass das Gelernte auch wiederholt und intensiviert werden kann. Vielen Dank für das Interesse und Herzlich willkommen bei uns im Dojo!

Sonntag, 30. Juni 2019

Das Gewinnspiel ist beendet und wir haben den / die Gewinner / In bereits benachrichtigt. An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei uns im Verein! Wir freuen uns sich neuen Mitgliedern vorstellen zu dürfen, ihnen einen Einblick in die Welt der Kampfkunst gewähren zu können und heißen sie herzlich willkommen!

Samstag, 15. Juni 2019

Exkurs: Shaolin Kempo meets Yoga - the next level

Ort und Uhrzeit: Bad Bentheim, Schürkamphalle / Gymnastikraum, 15:00 - 16:00 Uhr

Wir freuen uns auf eine weitere Folge einer Yoga-Einheit unter der professionellen Leitung unserer Vereinskameradin Yevgeniya! Die sehr positive Resonanz des letzten Exkurses lässt keine andere Möglichkeit zu als eine Fortsetzung - zu der wir nicht nur unsere Vereinsmitglieder herzlichst einladen. Interessierte bringen zu der kostenfreien Einheit bitte lockere Sportsachen und ein Handtuch mit – Schuhe sind nicht erforderlich. Übungsmatten sind vorhanden. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine verbindliche Voranmeldung ausdrücklich empfohlen.

Nutzen Sie bitte hierzu unser Kontaktformular.

Pfingsten, 08.06 – 10.06.2019

Samstag, 8.06.2019: Aufgrund eines Handballturniers in der Schürkamphalle ist diese hierfür ganztätig reserviert und kann anderweitig nicht genutzt werden. Daher findet das Samstagstraining in Form eines Rasentrainings für alle Gruppen statt – Voraussetzung: regenfreies Wetter.  

Treffpunkt ist um 15:00 Uhr vor der Schürkamphalle, dann gemeinsamer Gang zu einer nahe gelegenen Wiese. Rückkehr 16:30 Uhr.

Bitte ganz normale Sportkleidung mitbringen (Jogginghose oder Karatehose, T-Shirt und Schuhe)

Sportler aus anderen Vereinen aber auch an der Kampfkunst Neuinteressierte sind zu dieser Trainingseinheit herzlich willkommen.

Montag, 10.06.2019: Aufgrund des Feiertages entfällt an diesem Tag das Training.

Freitag, 10.Mai.2019

Der Verein startet ein Gewinnspiel und verlost unter den Teilnehmern drei kostenfreie Jahresmitgliedschaften im Verein – ohne Risiko, ohne automatische Verlängerung sowie ohne weitere Verpflichtungen. Selbst für Kinder bis zum 14. Lebensjahr übernimmt der Verein die Grundausstattung: Karateanzug mit Vereinsemblem, Aufnahmegebühr und den  Sportlerpass. Wer bei dem Gewinnspiel mitmachen möchte folgt einfach dem Link: Informationen zum Gewinnspiel und  Teilnahmebedingungen.

Dienstag, 30. April 2019

Der Vorstand des LandesSportBundes Niedersachsen e.V. hat in der Sitzung vom 30. April die Aufnahme des Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim e.V. als ordentliches Mitglied beschlossen. Über diese Entwicklung freuen wir uns sehr und hoffen ebenfalls auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Verband sowie seinem Sportfachverband NTB aber auch mit anderen Kampfkunstvereinen in dem LSB. Ein großer Dank gilt natürlich auch dem KreisSportBund Grafschaft Bentheim für die beispielhafte Betreuung und Beratung sowie die Ermöglichung der Mitgliedschaft in seinem Kreise.

Samstag, 27. April 2019

Sifu Olaf Bock lehrt bei uns in Bad Bentheim in einem vier stündigen Shaolin-Kempo Seminar die Basisformen sowie die ersten Bang-Formen. Vereinsmitglieder sowie geladene Freunde und Interessierte aus benachbarten Vereinen aus der Grafschaft und dem Ruhrgebiet folgen der Einladung und nehmen an dem Lehrgang teil. Auch Kempoka aus den Niederlanden, welche durch den dortigen Nationalfeiertag leider erst später anreisen können, wollen den bereits begonnenen Lehrgang nicht stören und  verfolgen das Geschehen von der Zuschauertribüne aus. Ein gemütlicher Restaurantbesuch gibt weitere Möglichkeiten auf Gespräche und geschichtliche Einblicke in die Entwicklung des Shaolin-Kempo in den Niederlanden als auch hierzulande.

Kampfkunst verbindet, schafft neue Freundschaften und vertieft bereits existierende. Zufrieden und mit vielen neuen Erkenntnissen treten die Teilnehmer ihre Heimreise an. Ein klasse Lehrgang – auf ein Baldiges!

Hier geht es zum Bericht.

Mehr Bilder in der Galerie.

Donnerstag, 24. April 2019

In jüngster Vergangenheit wurde gebastelt, getüftelt und die Ideen sowie Vorschläge der Vereinsmitglieder übernommen. Das Ergebnis lässt sich durchaus sehen: modern, klar strukturiert und informativ, auffallend und unverwechselbar. Der neu gestaltete Flyer des Vereins ist da und bereit in Bad Bentheim sowie der mittelbaren Umgebung ausgelegt zu werden. Den Inhalt verraten wir an dieser Stelle nicht. Um ihn zu erfahren einfach mal Ausschau halten und ein Exemplar mitnehmen. Wenn Sie ihn gelesen haben, geben Sie ihn bitte weiter – unser aller Beitrag für die Umwelt. Danke.

Ostersamstag, 20. April 2019

Das Training geht weiter! Am Ostersamstag (20. April 2019) widmen wir uns verstärkt den Ippon-Kumite und gehen gezielt auf deren Anwendung ein. Auch an dieser Kampfkunst Interessierte sowie auswärtige Kampfsportler und Weggefährten, die über das Osterwochenende nicht ruhen wollen, dürfen gerne an dem Training teilnehmen, ganz im Sinne „miteinander füreinander“!


Am Ostermontag, den 22. April, ruht allerdings der Trainingsbetrieb. Wir bitten um Beachtung!

Samstag, 23. März 2019

Jahreshauptversammlung

Der Verein hält seine Jahreshauptversammlung ab. Dabei gibt der Vorstand den Anwesenden einen Überblick über die vergangenen Monate seit der Vereinsgründung und der Trainingsaufnahme 2018 und kann über eine sehr gute Entwicklung berichten. Diese beinhaltet  neben dem positiven Mitgliederzuwachs weitere Erfolge wie z.B. die Mitgliedschaft in einem Dachverband und Anerkennung aller bereits existierenden Graduierungen der Vereinsmitglieder, dem Besitz einer Prüferlizenz bis einschließlich dem Braungurt, die Anerkennung der umfangreichen Prüfungsordnung des Vereins, einen konstruktiven Kontakt zu weiteren Vereinen, Verbänden, Organisationen und Behörden, Angebot von Selbstverteidigungslehrgängen und Besuch von diversen Seminaren, …

In einer freien Diskussion tauschen sich die Mitglieder aus und tragen somit dazu bei, dem Verein weitere positive Impulse zu verleihen, sodass auch dieser gut für die Zukunft aufgestellt ist. Eines ist sicher: in einer solch gut funktionierenden Gemeinschaft kann es nur mit voller Kraft vorangehen. Vielen Dank dafür!

Freitag, 08. März 2019

Die Grafschafter Nachrichten veröffentlichen in der Ausgabe der Tageszeitung vom 8.03.2019, Seite 16, einen Hinweis auf den bevorstehenden Kampfkunst-Lehrgang am 27. April 2019 in Bad Bentheim. Mit dem Erscheinen des Artikels ist der Vorstand des veranstaltenden sowie ausrichtenden Vereins Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim e.V.  allerdings überrascht worden. Ergänzend hierzu möchten wir mit dem folgenden Informationsblatt zusätzliche Details über das Seminar zur Verfügung stellen.

Selbstverständlich können interessierte Personen sich an den Vorstand des Vereins mit noch offenen Fragen wenden. Anmeldungen sind, wie im Artikel angegeben, an die Mailadresse karate@gmx.info zu richten. Die Kontaktaufnahme und Meldungen werden in jedem Fall direkt beantwortet.

Vielen Dank. 

Samstag, 02. März und 09. März 2019

Der Verein bietet neuinteressierten Kindern ein Karate-Schnupper-Training an. Hier erlernen die Teilnehmer in einer Gruppe gemeinsam und gleichzeitig die grundlegenden Karate-Techniken. Ein so strukturiertes Training gibt niemandem das Gefühl ein Anfänger zu sein und stets von anderen beobachtet zu werden - wobei dies so ohnehin in unserem Verein nie auftritt, denn jeder ist stets willkommen und wird individuell gefördert und auch gefordert. Gemeinsam lernen mit Erfolg ist ein Garant für einen guten Gruppenzusammenhalt und Freude an der Kampfkunst. Insgesamt erlernen acht Kinder die Grundzüge des Karate: neben dem Fauststoß und diversen Block- als auch Schlagtechniken wachsen die Jüngsten über sich hinaus und absolvieren u.a. ein Zirkeltraining mit Karate spezifischen Bewegungen, welches den Teilnehmern von 6 bis 11 Jahren so Einiges abverlangt. Durchsetzungswille war gefragt, was sie alle bravurös meistern. Die Tore des Vereins stehen allen Interessierten weit offen, egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener. Neugierig auf ein Probetraining? Gerne kann dieses zu jeder Trainingseinheit absolviert werden – ganz unverbindlich sowie kostenlos. Voranmeldung ist nicht erforderlich. 

Montag, 25. Februar.2019

Exkurs: Yoga meets Shaolin Kempo.

Statt der regulären Trainingseinheit bietet freundlicherweise eine  in Yoga ausgebildete Vereinskameradin eine Yoga-Unterrichtseinheit an. Dies findet bei den Mitgliedern einen sehr hohen Anklang und so trifft sich eine zahlenmäßig starke Gruppe zu dem Spezialangebot des Vereins. Nach der auf die Atmung eingehende Phase folgen die ersten Übungen: Lockerung und Dehnung. Anschließend wird das so genannte dynamische Yoga vermittelt. Alle sind von der Professionalität der Yoga-Lehrerin begeistert. Ihre Art auf die Teilnehmer einzugehen sowie ihre Fähigkeiten als auch Kenntnisse über diesen „Sport“ lässt die Stunde zu schnell vorüberziehen. Alle sind sich einig: eine Wiederholung wird es geben. Info hierüber folgt gesondert.

An dieser Einheit interessierte Personen dürfen gerne mitmachen – um eine formlose Voranmeldung wird allerdings gebeten.

Sonntag, 17. Februar 2019

Um die Strukturen des übergeordneten Dachverbandes, dem der Verein angeschlossen ist, besser kennen zu lernen, folgt der Vorstand der persönlichen Einladung von Richard Hammer und fährt nach Leer zu einem Kaderlehrgang der IBF. Neben Begegnungen mit Funktionären und Leistungsträgern des Verbandes findet auch ein sehr entspannter, angenehmer und doch sehr informativer Vormittag mit gegenseitigem Kennenlernen statt. Desweiteren werden Trainingsbesuche sowie Treffen vereinbart, sodass die Stilrichtung Shaolin-Kempo des Vereins im Verband vorgestellt werden kann. Wir freuen uns auf eine gute sowie zukunftsorientierte Zusammenarbeit. Bis bald!

Freitag, 15. Februar 2019

Der Vorstand beauftragt ein professionelles Unternehmen mit der Herstellung der Vereinspatches. Das Ergebnis ist hervorragend: ein tolles Design trifft auf eine detaillierte und überzeugende Verarbeitung, welche den Ansprüchen des Vereins gerecht wird. Die Patches können beim Vorstand annähernd zum Einkaufspreis bestellt und erworben werden.

Samstag, 9. Februar 2019

Shaolin Kempo Seminar der Extraklasse! In einem kleinen aber feinen Rahmen versammelt sich der Kern der Schülerschaft von Hanshi Olaf Bock, unter anderen auch der Vorstand von „Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim e.V.“, um in Betzdorf unter der Leitung des routinierten Kempoka die Kampfkunst weiter zu vertiefen. Neben den höheren Formen werden auch die s.g. Kaeshi-Kumite vermittelt. Olaf Bock unterrichtet routiniert und auf einem hohen Niveau diese Kampfkunst, welche er von seinem Sifu Cor Brugman erfahren hat und offiziell auch von ihm als sein einziger Nachfolger ernannt worden ist. Wir sind sehr stolz darauf unter einem Sifu trainieren zu dürfen, welcher die Shaolin-Kempo Stilrichtung in der Form vertritt, die noch aus der gemeinsamen Zeit von Carel Faulhaber und Sifu Tze Meijers stammt. Jedes Mal ein Erlebnis! Sifu Olaf Bock wird voraussichtlich im April diesen Jahres unser Dojo in Bad Bentheim aufsuchen und bei uns lehren. Weitere Info folgt – Freunde sind zu diesem Seminar gerne eingeladen. Wir freuen uns jetzt schon!


Donnerstag, 31. Januar 2019

Eine Gruppe junger Frauen aus der nordhorner Umgebung  äußert Interesse an der Selbstverteidigung und nimmt bei einer über zwei stündigen, gesonderten und auf die Frauen abgestimmten Trainingseinheit teil. Nach einer kurzen Einführung in die präventiven Maßnahmen in der Selbstverteidigung, in der schon viele Übergriffe durch das richtige Verhalten  im Vorfeld vermieden werden können, werden die Teilnehmerinnen an die Praxis herangeführt. Die Idee ist es, die bereits eingeübten sowie manifestierten Bewegungen, welche die Teilnehmerinnen in ihrer Tanzgruppe regelmäßig üben, so zu vermitteln, dass die Anwendung der Selbstverteidigungstechniken im Ernstfall spontan sowie effektiv  erfolgen kann. Mit viel Freude, Übung,  Staunen und neuen Erkenntnissen vergeht die Zeit wie im Flug. Gerne wiederholen wir diese Einheit und vertiefen das Erlernte, in der Hoffnung, die Teilnehmerinnen müssen dies nie anwenden.

Sonntag, 27. Januar 2019

Die Mitglieder des Vereins treffen sich zum Neujahrsfrühstück in einem gut angesehenen Hotel-Restaurant. Für die zahlenmäßig starke Gruppe wird ein separater Raum zur Verfügung gestellt und schön dekoriert. Die beiden Vorstandsmitglieder überreichen nach der Begrüßung der Gruppe einem Sportler anlässlich seines runden Geburtstages ein Rattan-Bo. Weiter werden  die Teilnehmer in aller Kürze über die aktuellen Geschehnisse im Verein unterrichtet. Auch die Budo-Pässe des übergeordneten Verbandes finden ihre Besitzer. Nach einem sehr schmackhaften Buffet sowie interessanten Gesprächen treten die Vereinsmitglieder und ihre Angehörigen die Heimreise an. Eine schöne Zeit mit Freunden – was kann es denn besseres geben? 

Samstag, 22. Dezember 2018

Jahresabschlusstraining 2018

Am Samstag, den 22. Dezember 2018, bietet der Verein seinen Mitgliedern als auch Freunden und allen Interessierten ein Jahresabschlusstraining an. In der ersten Einheit (15:00 – 16:00 Uhr für Kinder bis 12 Jahre) lernen die Teilnehmer die grundlegenden Techniken, das Kihon. Darauf aufbauend werden diverse  Verteidigungs-techniken vorgestellt und mit dem Trainingspartner geübt: Ausweichen und das Platzieren einer Kontertechnik stehen auf dem Programm, was die Junioren sehr gut meistern. In der folgenden Einheit werden u.a. mehrere Partnerübungen vorgestellt, welche das Blocken als auch Schlagen und Stoßen aus der sich spontan ergebenden Situation beinhalten. Darauf aufbauend finden die Enbu-Techniken Anwendung: flüssige, auf Effektivität als auch auf Choreographie basierende Verteidigungstechniken mit dem Übungspartner. Anschließend lernen die Teilnehmer die im Verein gelehrten Ippon-Techniken als auch die stilspezifischen Kempo-Techniken kennen. Zum Schluss der 120 minütigen Lehreinheit übt und wiederholt die Gruppe eine höhere Kempo-Kata und lernt ausschnittsweise ihre Anwendung.  Des Weiteren wird ein Vergleich zwischen den einzelnen Unterschieden anhand des ersten Sifats gezogen, wie er im Verein und auch anderorts vermittelt wird. Die Gründe für die Abwandlungen werden ebenfalls erläutert und anhand von Beispielen veranschaulicht.

Die letzten 30 Minuten bildet die SV-Einheit, welche von einem routinierten sowie in der SV erfahrenen Kampfkünstler geleitet wird.

Zusammenfassend ein sehr gelungenes Jahresabschlusstraining mit viel Innovation und Tradition.

Samstag, 15. Dezember 2018

Der Vorstand des Vereins folgt der Einladung von „Budo SV Kalletal e.V.“ und nimmt dort an einem Seminar mit Hanshi Olaf Bock, dem Sifu des Vorstandes von „Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim e.V.“, teil. In einer sehr angenehmen Atmosphäre unter Freunden und Gleichgesinnten übt die Gruppe, welche im Schnitt sehr hoch graduiert ist, die höheren Shaolin-Kempo Formen wie die Long Kuen (Drachenform), die Chuan Fa Kuen sowie die ersten zwei Bo Formen (Shaolin Gun). Olaf Bock vermittelt mal wieder sehr routiniert und professionell das Programm und geht zugleich auf die Feinheiten ein: Atmung, Körperspannung und Entspannung sowie die richtige Betonung der einzelnen Techniken. Zum Ende des Seminars werden alle Bo Formen vorgestellt. Olaf Bock demonstriert zudem eine Form mit einer Hellebarde.

Ein sehr informatives sowie einmaliges Seminar im Shaolin Kempo unter und mit Freunden. Auf ein baldiges Wiedersehen! Hier ein Bericht.

Weitere Bilder sind in der Galerie zu sehen - mit freundlicher Genehmigung von Reinhold Weidemann und Lutz Odewald (www.kempoka.de)


Donnerstag, 29.November 2018

Der Verein folgt einer Einladung der Grund- und Hauptschule Gildehaus und bietet den an der Kampfkunst interessierten Schülern einer 10 Klasse ein Karate- und Selbstverteidigungsunterricht an. Nach einer kurzen Aufwärmeinheit lernen die Schüler und Schülerinnen die ersten traditionellen Karatetechniken, u.a. den Tsuki (den Fauststoß) und den Jodan-Uke (eine nach oben gerichtete Blocktechnik). Anschließend widmen sich die Teilnehmer einigen "einfachen" Selbstverteidigungs-techniken. Diese beinhalten das Ausweichen sowie das Reagieren auf Schubs-und Schlagangriffe als auch Reaktionen gegen das Festhalten von hinten. Zum Ende der Unterrichtseinheit werden die Schüler und Schülerinnen auf den präventiven Selbstschutz hingewiesen, denn oft können hierdurch schon viele Konflikte und gewaltsame Übergriffe vermieden werden. 

November 2018

Der Verein Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim e.V. ist ab dem 1. Januar 2019 Mitglied in dem weltweit operierenden Dachverband für Budo-Sportarten, der IBF - International Budo Federation e.V.  Wir sind sehr stolz auf diese Entwicklung, zumal die IBF geschichtlich mit dem Shaolin Kempo schon damals verbunden gewesen ist.  Voller Freude und Mitarbeit gehen wir einer gemeinsamen sowie starken Zukunft entgegen und bedanken uns beim Präsidenten der IBF, Herrn Friedebert-Georg Niering, für den sehr willkommenen Empfang in seinem Hause sowie die problemlose Aufnahme des Vereins in den Kreis der International Budo Federation Deutschland e.V.

Samstag, 27. Oktober 2018

Der Vorstand des Vereins folgte der persönlichen Einladung zum Selbstverteidigungsseminar für die Bundespolizei in St. Augustin / Bonn auf dem dortigen Gelände der Bundespolizei. Hochkarätige Referenten begeisterten die Teilnehmer, welche sich zahlreich versammelt haben.

Samstag, 29. September 2018

Der Verein bietet seinen Mitgliedern und interessierten Sportlern einen Selbstverteidigungslehrgang an. Auf dem Programm steht sowohl die Theorie als auch die Praxis, welche mit den Trainingspartnern abwechselnd geübt wird. Stefan, der Lehrgangsleiter, führt die Gruppe mit praxisbezogenen Beispielen an die reelle Selbstverteidigung heran und erklärt zugleich worauf zu achten ist: Prävention gehört schließlich auch zum Selbstschutz, denn hierdurch können schon viele Konflikte im Vorfeld vermieden werden. In dem zweieinhalb stündigen Seminar werden zudem Übergriffe wie z.B. das Festhalten, Umklammern, an den Haaren ziehen behandelt und geübt. Die Befreiung aus einem Bodenkampf wird ebenfalls praxisnah vorgeführt und geübt. Bewusst verzichten die Teilnehmer auf den klassischen Karateanzug, um so ein realitätsnäheres Gefühl zu bekommen. Die Truppe hat sichtlich viel Spaß bei der Umsetzung, zumal auch weitere Aspekte der SV behandelt werden: Wie kann ich aus einer Situation entkommen? Wo sind die Gefahren, wo der Fluchtweg?

Zusammenfassend: ein sehr gelungenes, erfolgreiches sowie lehrreiches Seminar in einer dennoch  lockeren und sehr angenehmen Atmosphäre. Vielen Dank, Stefan! Würden uns sehr freuen, Dich erneut bei uns begrüßen zu dürfen!

Samstag, 22. September 2018

Die Vorstandsmitglieder Thomas & Thomas fahren nach Betzdorf-Scheuerfeld um bei Olaf Bock, Hanshi, ihre Ausbildung in der Kampfkunst Shaolin Kempo fortzuführen.


Samstag, 01. September 2018

Das erste Training des Vereins findet statt, zu dem sich gleich mehrere Sportler in der Schürkamphalle einfinden. Die beiden Haupttrainer des Vereins, Thomas Kuclo und Thomas Barkemeyer, geben den Teilnehmern einen kleinen Überblick des Shaolin-Kempo Programms, welches von nun an in dem neuen Verein unterrichtet wird und berichten den Teilnehmern über die aktuelle Entwicklung der Vereinsgründung. Den Rest des Trainings widmen sich die Anwesenden dem neuen Programm und lernen die Kata Long Kuen.


Samstag, 04. August 2018

Sechzehn Interessierte folgen der Einladung von Thomas Kuclo zu einer Gründungsversammlung eines neuen Kampfkunstvereins. Nach einer konstruktiven Sitzung unterschreiben fast alle Anwesenden die neu entstandene Satzung; aus zeitlichen Gründen sowie weiteren Verpflichtungen mussten vereinzelte Teilnehmer die Sitzung leider vorzeitig verlassen. Der einstimmig gewählte Vorstand nimmt alsbald seine Aufgaben erfolgreich wahr.

Impressum


Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim e.V.

Im Freesländer 4

48455 Bad Bentheim / Germany


Tel.: +495922599228

Mail: info@shaolin-kempo-karate.de

www.shaolin-kempo-karate.de